Zuckerfreier Schokoladenkuchen

An alle Schokoholics da draußen.. Diesen leckeren und fluffigen Schokoladenkuchen ohne zugesetzten Zucker kann und will ich euch nicht vorenthalten! Er hat die Konsistenz eines Brownies, innen cremig und fluffig, was ihn so super lecker macht. 🙂

Sonntag wird bei uns öfter einmal zum Back-Tag umfunktioniert. Und gestern wurde es eben dieser schokoladige Haselnusskuchen, dessen Süße auf Datteln basiert. Mhhh.. zum Dahinschmelzen 🙂

Du benötigst:

  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 3 Eier
  • 80g Butter
  • 180g Datteln
  • 4 EL Kakao
  • 200g Sahne
  • etwas gemahlene Vanille
  • 100g gehackte Haselnüsse
  • 1 TL Natron

 

Ofen auf 170° Umluft vorheizen. Vermische zuerst die Sahne mit den Datteln, der Vanille und den Kakao zu einer Masse. (Tipp für die Datteln: Bedecke die Datteln mit Wasser und erhitze diese in einem Topf, so kannst du sie leichter pürieren). Schlage das Eiweiß der drei Eier in einem separaten Behälter steif und füge dem Dattel-Gemisch das Mehl und das Natron hinzu. Verrühre alles miteinander und füge die drei übrig gebliebenen Eigelb, die Butter und die gemahlenen Haselnüsse hinzu. Verrühre noch einmal alles zu einer glatten Masse und hebe vorsichtig den Eischnee unter. Nun alles in eine beliebig große Kuchenform füllen (optional kann man auch Muffins machen) und für 40min in den Backofen. Auskühlen lassen und genießen 🙂

Wenn euch der Kuchen genauso gut wie uns schmeckt oder ihr ihn abgewandelt habt, lasst es mich doch gerne wissen! 😉

About Author

Laura

Hallo, ich bin Laura, schön, dass du hier bist. :) Mit diesem Blog möchte ich dich inspirieren, industriellen Zucker weitgehend aus deinem Essen zu verbannen. Alles ganz unter dem Motto "Natürlich süß naschen!". Durch diesen Blog verbinde ich zwei meiner Interessen: Die digitale Welt & zuckerfrei essen. Gerne kannst du mir eine Nachricht zukommen oder einen Kommentar hinterlassen! :)

Comments

  1. Oh, der klingt ja mega-lecker!

  2. Heidi says:

    Mmmmmh ich liebe Datteln!
    Wie bei meinen Energiebällchen-natüüüüürlich auch ohne Zucker

    1. Laura says:

      Ja, die sind super praktisch! Vor allem hat man sie beim Schokokuchen überhaupt nicht rausgeschmeckt (was mich nicht stören würde ;-P)!

  3. ArgonQQ says:

    Wahnsinnig leckeren Kuchen den du da gebacken hast Laura. Phantastisch! :O

    1. Laura says:

      Das freut mich sehr, dass er geschmeckt hat! Das nächste Mal kann man ja den Teig statt für einen Kuchen für Muffins verwenden 🙂

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.