Soulfood: Selbstgemachte Dinkelvollkornpizza

Ich kann es immer und immer wieder betonen: Pizza bleibt einfach eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. Egal ob als Frühstückspizza in der Früh oder an einem gemütlichen Sonntag Abend, Pizza ist „Futter für die Seele“.
Am allerbesten schmeckt sie natürlich selbstgemacht, und genau das ist unsere Dinkelvollkornpizza auch – mit Liebe gemacht 😉

Dieser Pizzateig besteht aus Dinkel(vollkorn)mehl. Er schmeckt finde ich deshalb etwas intensiver als mit weißem Mehl. Der Teig reicht für drei mittelgroße bzw. zwei größere Pizzen.

Für den Teig benötigst du:

  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe (42g)
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Olivenöl

Belag:

Als Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich habe mir aus Tomaten, Salz, Pfeffer und etwas Oregano Tomatensoße selber gemacht. Noch etwas Schinken, Salami und Käse dazu und fertig ist die Selfmade-Pizza. Nach dem Backen habe ich das Ganze mit frischen Rucola getoppt.

Zubereitung:

Die Hefe in das lauwarme Wasser würfeln und gut vermengen. Beide Mehlsorten und die Prise Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Das Olivenöl am Rand hinzugeben. Nun die Wasser-Hefe-Mischung in die Vertiefung fließen lassen. Das Ganze nun entweder mit dem Knethaken oder mit den Händen mindestens 5 Minuten gut durchkneten. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abgedeckt für mindestens 40min gehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 240° Umluft vorheizen.
Den Teig nun gleichmäßig aufteilen und jede Pizza nach Wunsch belegen.
Zum Schluss werden die Pizzen für 12-15min im Ofen gebacken.
Rausnehmen, mit Rucola dekorieren und genießen! 🙂

Alles in Allem nimmt so eine selbstgemachte Pizza natürlich etwas mehr Zeit in Anspruch als eine aus dem Kühlregal. Aber sie ist wesentlich leckerer und viel gesünder als Fertig-Pizza. In dem Sinne: Guten Appetit!

 

About Author

Laura

Hallo, ich bin Laura, schön, dass du hier bist. :) Mit diesem Blog möchte ich dich inspirieren, industriellen Zucker weitgehend aus deinem Essen zu verbannen. Alles ganz unter dem Motto "Natürlich süß naschen!". Durch diesen Blog verbinde ich zwei meiner Interessen: Die digitale Welt & zuckerfrei essen. Gerne kannst du mir eine Nachricht zukommen oder einen Kommentar hinterlassen! :)

Kommentar hinterlassen